Walter Renneisen tritt sein Amt an

Endlich – das Warten hat ein Ende!

Bereits vor zwei Jahren trat Walter Renneisen, der von seinen Kollegen liebevoll
„Sprachmusikant“ genannt wird, sein Amt als 4. Darmstädter Turmschreiber an.
Er steht seit über 50 Jahren auf der Bühne als Rockmusiker, Schauspieler, Sänger, Hörbuchsprecher und großer Publikumsliebling. Nun ziert er auch unsere „Bühne“ im Hochzeitszimmer des besonderen Darmstädter Wahrzeichens – des Hochzeitsturms.

Mit großer Freude geben wir hiermit die neuen Termine für seine Lesungen offiziell bekannt:

Juni 2022
12./19./26.
Juli 2022
17./24./31.

Beginn: 19.30 Uhr

Preis: 10,- € pro Person

Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen!

Der Einlass beginnt um 19.00 Uhr mit einem Begrüßungstrunk auf der Aussichtsplattform des Hochzeitsturms. Im Anschluss an die etwa neunzig minütige Lesung sind Sie abermals herzlich dazu eingeladen auf der Aussichtsplattform zu verweilen – bei Wein und Sekt (gegen Entgelt) – und dabei den grandiosen Blick auf die Stadt zu genießen.

Die Tickets sind ab sofort ausschließlich im Shop des Hochzeitsturms zu unseren Öffnungszeiten erhältlich:

Dienstags bis donnerstags von 10.00 bis 19.00 sowie freitags bis sonntags von 10.00 bis 20.00 Uhr. Montags ist der Turm geschlossen.

Die Teilnehmeranzahl pro Lesung ist auf 25 Personen begrenzt – daher: nur solange der Vorrat reicht.

Wir freuen uns auf Sie!

Verlängerte Öffnungszeiten & Hoetgerskulpturen

Liebe Besucher,

wir verlängern unsere Öffnungszeiten abermals für Sie. Ab sofort stehen wir Ihnen wie folgt zur Verfügung:

Dienstags – Donnerstags von 10.00 bis 19.00 Uhr

Freitag – Sonntag von 10.00 bis 20.00 Uhr

Montags ist der Turm nach wie vor geschlossen. Ebenfalls gelten weiterhin an Trautagen geänderte Öffnungszeiten. Diese können HIER eingesehen bzw. telefonisch unter der Rufnummer 06151 7019087 erfragt werden.

Weiterhin freuen wir uns darüber Ihnen mitteilen zu können, dass zwischenzeitlich 21 Hoetgerskulpturen im Platanenhain von ihren Wintereinhausungen befreit worden sind und nun wieder in ihrer vollen Pracht bewundert werden können.